News Bachert Datentechnik

Schleifenbauer führt gemeinsam mit Softwarepartner Perf-iT neues DCIM-Tool ein

05.02.2019
Letzte Woche hat Schleifenbauer für seine Kunden das neue DCIM-Softwaretool DCMS GO eingeführt, das vom niederländischen Softwareunternehmen Perf-iT aus Sliedrecht entwickelt wurde.
Schleifenbauer Logo

"Das speziell entwickelte DCMS GO bietet ein Monitoring-Tool für Schleifenbauer PDU und DPM-Energiezähler, die wir unseren Kunden ab heute kostenlos zur Verfügung stellen."

DCMS GO ist ein Monitoring-Tool für Schleifenbauer PDUs und DPM-Energiezähler und wird ab heute Rechenzentren, die mit Schleifenbauer-Produkten arbeiten, kostenlos angeboten. Das Softwarepaket kann von Perf-iT auf Wunsch um ein vollständiges (kostenpflichtiges) DCIM-Paket erweitert werden.

Die Erweiterung bietet Möglichkeiten wie Datenvisualisierung in Echtzeit, Warnmeldungen per E-Mail und SMS und bei der umfangreichsten Version die Überwachung aller Elemente des Rechenzentrums.

Schleifenbauers Verkaufsdirektor Hans Kik erklärt uns: „Wir sind unseren Kunden gerne bei der Integration der Daten unserer PDUs und Energiezähler in ihr DCIM-Tool behilflich und tun dies bereits auf bekannten DCIM-Plattformen wie Perf-iT, Schneider InfraStruxure Manager und Sunbird DCIM.

Unsere Produkte kommunizieren über verschiedene Protokolle wie SNMP (v1, v2c und v3), Modbus und API. So wird die Integration für den Kunden einfach und machbar.“

„Rechenzentren, die mit Schleifenbauer-Produkten arbeiten und (noch) kein DCIM-Tool besitzen oder sich nach einem anderen Paket orientieren, bieten wir in Zusammenarbeit mit Perf-iT ein Datacenter Control & Management System (DCMS) an.

Das speziell entwickelte DCMS GO bietet ein Monitoring-Tool für Schleifenbauer PDU und DPM-Energiezähler, die wir unseren Kunden ab heute kostenlos zur Verfügung stellen.“

René de Theije, Geschäftsführer bei Perf-iT, erklärt uns, warum das Unternehmen mit dieser Zusammenarbeit zufrieden ist:

„Unsere Dienstleistung stellt für Schleifenbauers Angebot eine wundervolle Ergänzung dar, ohne die Kunden hierzu zu verpflichten. Die ersten Erfahrungen zeigen jedoch bereits jetzt, dass wir bei der Lösung von Überwachungsfragen von Rechenzentren, die wir gemeinsam besucht haben, häufig einen Mehrwert bieten können.“

Hans Kik erläutert, warum man sich hierfür entschieden hat: „Wir verdanken unser Existenzrecht der Zufriedenheit unserer Kunden, unseren guten Dienstleistungen und den qualitativ hochwertigen Produkten.

Indem wir unsere Kunden auf Wunsch unterstützen, zeigen wir, dass wir bestrebt sind, ihnen auch in Zukunft Lösungen mit Mehrwert zu bieten.“


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2019