Samsung: Was wir unter vernetztem Leben verstehen – und was das für Konsumenten bedeutet

08.01.2019
Dieser Artikel basiert auf DJ Kohs Keynote bei der SDC18.
SDC (Samsung Developer Conference)

SDC (Samsung Developer Conference)

Im vergangenen Jahr sprach ich auf der Samsung Developer Conference über vernetztes Denken und einige der unglaublichen Möglichkeiten, die durch die einheitliche Vernetzung zwischen Geräten realisiert werden können.

Mit SmartThings sind wir diesem Ziel einer nahtlos vernetzten Zukunft einen großen Schritt nähergekommen. Seitdem ist viel passiert. Wegweisende Technologien wie 5G, die einst experimenteller Natur waren, sind mittlerweile kommerziell verfügbar.

Bahnbrechende KI-Fähigkeiten, die früher noch scheinbar unmöglich waren, sind jetzt in greifbarer Nähe. SmartThings hat sich zur weltweit umfassendsten offenen IoT-Plattform entwickelt.

Das bringt uns an die Schwelle einer neuen Ära voller Entdeckungen und Erfindungen. Eine Zeit, in der sich Menschen mit intelligenten Diensten und Tools vernetzen, um das zu machen, was sie sich wirklich wünschen.

Eine Zeit mit einem unglaublichen wirtschaftlichen Potenzial, das auf neuen Kenntnissen basiert, wie die Welt funktioniert und was Kunden wollen. Und eine Zeit, in der die Allgegenwärtigkeit einer IoT-Plattform wie SmartThings uns von der Ära des vernetzten Denkens hinaus in die Ära des vernetzten Lebens treibt.

Mit großem Stolz kann ich sagen, dass Samsung mit all seinen Errungenschaften eine Vorreiterrolle einnimmt und mit vielen Innovationen den Grundstein für diese neue Ära legt. Neben SmartThings haben wir KI-Innovationen entwickelt, die Konnektivität und Automatisierung neu definieren.

Bei der Entwicklung von 5G-Technologien leisteten wir nicht nur entscheidende Pionierarbeit, sondern führten auch den weltweit ersten 5G-Service für Privatkunden in den USA ein.

Mit unseren Partnerschaften – und natürlich der Unterstützung der Entwicklergemeinschaft – schaffen wir eine künstliche Intelligenz, die lern- und anpassungsfähig ist. 5G-Konnektivität, intelligente Städte, intelligente Häuser und autonome Fahrzeuge werden zur Realität.

Darauf basierend entwickeln wir Geräte, die so leistungsstark und sicher sind, dass sie die Art und Weise, wie wir miteinander und mit der Welt um uns herum interagieren, verändern.



Die diesjährige Samsung Developer Conference (SDC18) steht für einen gigantischen Fortschritt, der diese einst weit entfernten Technologien zum Leben erweckt. Oder, wie wir gerne bei Samsung sagen: der Schritt vom What‘s Next hin zum What’s Now.

Bei der Samsung Developer Conference 2018 stellen wir neue Entwickler-Tools für die SmartThings-Plattform vor. Sie veranschaulichen den echten Mehrwert des vernetzten Lebens und demonstrieren die Verbesserungen unserer Bixby-Plattform, die das Potenzial Künstlicher Intelligenz aufzeigen.

Und wir liefern mit neuen Hardware- und Schnittstellenkonzepten eine aufregende Zukunft für mobile Dienste.

Jede Innovation stärkt das leistungsstärkste Technologie-Ökosystem der Welt und wird gleichzeitig eine neue Welt der Erfahrungen und Erlebnisse schaffen, die mit den Menschen verknüpft ist, während sie ihr Leben managen und sich durch ihren Alltag bewegen.

Ich glaube fest daran, dass wir an einem Wendepunkt in unserer Branche stehen. Die technologischen Innovationen haben die Weichen für den Wandel gestellt – in einem Tempo, das wir noch nie zuvor erlebt haben.

Dabei entstehen neue und vielfältige Möglichkeiten, die unsere bisherigen Vorstellungen übersteigen und auf eine spannende Zukunft hindeuten. Das Potenzial, das Leben der Menschen zu verändern, war noch nie so groß wie heute.

Beim SDC18 geht es darum, diese Chancen zu nutzen. Unsere Partner und Entwickler teilen unser Engagement für Innovationen, die vom Menschen inspiriert sind. Zusammen werden wir ein offenes Innovations-Ökosystem fördern, das alle Aspekte des Lebens umfasst.

Ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie die von uns entwickelten und auf der SDC18 präsentierten Technologien in Zukunft verwendet werden und dabei neu zu entdecken, was als Nächstes kommt.

Quelle: Samsung Deutschland


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018