Sonos Blog: Sonos und Nasdaq erarbeiten gemeinsam neuen Klang der Nasdaq-Glocke

25.09.2018
Mit einer einzigartigen Zusammenarbeit sorgt Sonos an der US-Börse Nasdaq für gute Klänge.
Sonos an der Nasdaq

Sonos bringt Aktien des Unternehmens an die Börse Nasdaq um neues Kapital für technische Weiterentwicklung und Expansion zu bekommen.

Glocken erzählen uns immer etwas Wichtiges. Über Jahrtausende haben sie uns verraten, wann wir aufstehen oder in die Kirche müssen, wann der Unterricht vorbei und das Abendessen fertig ist. Heutzutage markieren sie unter anderem den Beginn und das Ende eines Verkaufstags an der Börse.

Dieser Moment wird von der Nasdaq geradezu zelebriert. So wird die Glocke zweimal täglich von Unternehmen geläutet, die damit wichtige Meilensteine feiern. Im Laufe der letzten Jahrzehnte wurde dieses besondere Ereignis seitens der Nasdaq stetig weiterentwickelt. Was sich allerdings seit dem Jahr 2000 nicht verändert hat, ist der Klang der Nasdaq-Glocke.

Heute haben wir bei Sonos selbst einen Grund zum Feiern: Im Zuge unseres IPO an der Nasdaq bringen wir Aktien unseres Unternehmens an die Börse. Mit Technologie, Innovation, Expertise und wichtigen Partnerschaften erschließt die Nasdaq Kapital und neue Möglichkeiten und hat damit großen Einfluss auf globale Volkswirtschaften und Märkte.

Unser Ziel ist es, genauso inspirierend und innovativ zu arbeiten. Wir möchten die Zukunft der Branche prägen und nicht einfach den neuesten Trends folgen. So versammeln sich an der Nasdaq MarketSite am New Yorker Times Square nicht nur die gemeinsamen Werte (und ein paar Mitarbeiter) beider Unternehmen – die Nasdaq erwartet ein besonderer Hochgenuss: der Klang von Sonos.

Sonos Systemkomonenten 2018Heute rückt die Glocke in den Fokus, die den Anfang und das Ende eines jeden Börsentags einläutet, denn ihr Klang ist völlig neu. Sonos‘ Sound Experience Leader Giles Martin und der mit einem Academy Award ausgezeichnete Toningenieur Chris Jenkins haben gemeinsam mit der Nasdaq an diesem Projekt gearbeitet.

Mit unterschiedlichen Instrumenten und Techniken haben unsere Toningenieure eine Glocke entworfen, die einerseits Aufmerksamkeit erregt und andererseits für unsere gemeinsamen Werte Innovation, Wissen und Verbesserung steht.

Wie andere Glocken auch, erzählt uns diese hier etwas Wichtiges. Sie zeigt, dass die Nasdaq die Welt mit anderen Augen sieht. Sie begleitet das Erfolgserlebnis ihrer Gäste beim Läuten. Sie steht als Signal für den Handelstag. Sie feiert unsere Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. Sie macht allen klar, dass Sound und das Hörerlebnis für uns an erster Stelle stehen. Und vor allem steht sie für die Vision beider Unternehmen: Mit Ehrgeiz und Ausdauer ist alles erreichbar.

Die neue Glocke wird auch in Zukunft an der Nasdaq läuten. Dort, wo viele andere vorausschauende Unternehmen an die Börse gehen werden und die Nasdaq jeden Tag das Tempo für die Märkte vorgibt.Und jedes Mal, wenn die Glocke läutet, werden wir daran denken und wissen, dass der Handel eröffnet ist.

Wie haben wir das gemacht? Auf der Sonos Seite finden gibt es ein Video mit Blick hinter die Kulissen. Nasdaq und Sonos gemeinsam auf dem Weg zur neuen Glocke.

Sonos geht an die Börse

Der Hauptsitz von Sonos liegt weiterhin dort, wo er schon immer lag: in Santa Barbara, Kalifornien – einem kleinen Ort am Meer, mit einem ganz eigenen Rhythmus. Wer hier wohnt, ist in der Regel recht entspannt, macht Yoga am Strand und hat eine besondere Vorliebe für Tacos. Kurz gesagt: Das genaue Gegenteil von Silicon Valley oder auch Downtown Manhattan. 


Daher wollten wir auch den Zeitpunkt unseres Börsengangs (SONO) am Times Square etwas anders gestalten. Wir haben viel darüber nachgedacht, wie dieser große Moment ablaufen soll und sind zu dem Schluss gekommen: Wir sind Sonos, dieser Tag muss sich besonders anhören.



Daraus entstand dann die zündende Idee: Wir wollten unsere Passion für guten Sound auch im Hinblick auf den Handelsbeginn leben – und diesem einen neuen Klang verleihen. Umgesetzt haben wir diese Idee gemeinsam mit dem dreifachen Oscar-Preisträger Chris Jenkins. Zur Ausrüstung gehörten tibetanische Klangschalen. Und Schraubenschlüssel. Und Münzen. Und Metallketten. Und Weingläser. 

Quelle: Sonos Deutschland Blog


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018