Projektbericht: Line-Arrays im Blumenbeet - K-array beschallt Kunst-Installation im Oliver Spencer Flagship-Store in London

03.10.2018
Oliver Spencer gehört zu den bekanntesten Herrenmode-Designern Großbritanniens, der sich nicht nur durch seine Kleidung, sondern auch durch sein ausgeprägtes Engagement für nachhaltiges Produzieren und Wirken von der Masse abhebt.

„Wir waren auf der Suche nach Lautsprechern, die sich so diskret wie möglich platzieren ließen und gleichzeitig durch einen professionellen Sound überzeugen“

Für seinen Flagship-Store im Londoner Stadtteil Soho hat sich Spencer nun mit dem weltberühmten Künstler Wolfgang Buttress zusammengetan, der mit seiner Bienenstock-Installation „The Hive“ auf der EXPO 2015 für den englischen Pavillon mit Preisen und Auszeichnungen geradezu überschüttet wurde.

Das Ergebnis der Kollaboration: „Reverie“ – eine multisensorische, immersive Erfahrung, bestehend aus zwei sich unmittelbar gegenüber stehenden Holz-Sesseln, die von lebenden, bienenfreundlichen Wildblumen umgeben sind.

An der Decke oberhalb der Sessel befinden sich Spiegel, während ein vom britischen Parfüm-Hersteller Haeckels entworfener Duft eine üppige olfaktorische Welt aus Pflanzen und Bienenwachs suggeriert.

Akustisch wird die Spencer-Buttress-Installation durch komplexe Landschafts-Klangwelten ergänzt, die aus einem nahezu unsichtbaren Lautsprechersystem des italienischen Hersteller K-array stammen.

„Wir waren auf der Suche nach Lautsprechern, die sich so diskret wie möglich platzieren ließen und gleichzeitig durch einen professionellen Sound überzeugen“, erläutert Paulie Roche, Senior Audiovisual Engineer beim britischen Integrator Hoare Lea, der für die Planung und Installation verantwortlich zeichnete. „Da das Reverie-Projekt voll und ganz auf den visuellen Aspekt ausgerichtet ist, mussten die Gehäuse der Lautsprecher extrem schlank gestaltet sein.“

Spencer Flagship-Store im Londoner Stadtteil Soho

Die Lösung: 12x Lyzard-KZ12 Miniatur-Linienstrahler, die nahezu unsichtbar zwischen den Blumen und Pflanzenwelt versteckt wurden, um das Zwitschern von Vögeln und das Zirpen von Grillen authentisch zu simulieren. Unter den Holzsesseln befinden sich zudem zwei Rumble-KU44 Subwoofer, die das tieffrequente Brummen von Bienenschwärmen reproduzieren. Angetrieben werden die Lyzard- und Rumble-Systeme von vier Kommander-KA24 DSP-Verstärkern.

 Kommander-KA24 DSP-Verstärkern

„Wir fühlen uns geehrt, Teil eines derart renommierten Kunst-Projekts mit vielen hochkarätigen Künstlern zu sein“, freut sich Stefano Zaccaria, Sales & Marketing Vize-Präsident bei K-array. „Die Reverie-Installation bei Oliver Spencer bekräftigt unsere Überzeugung, dass unsere Audio-Lösungen nicht nur als Lautsprecher, sondern vielmehr als Designobjekte wahrgenommen werden, die auch für Architekten und Designer von besonderem Wert sind.“

Oliver Spencer - Modedesigner

Paulie Roche von Hoare Lea ergänzt: „2B heard, der UK-Vertrieb von K-array, hat perfekte Arbeit geleistet und uns ein wirklich einzigartiges Beschallungssystem für ein ebenso einzigartiges Installationsprojekt zur Verfügung gestellt. Dies wird definitiv nicht die letzte K-array-Installation gewesen sein.“

Quelle: © 2018 S.E.A. Vertrieb & Consulting GmbH


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2019