Sony bringt neue 4K-Laserprojektoren für packende Präsentation im B2B-Bereich

21.07.2015
Mit 5.000 Lumen und 4K-3D-Modus machen die neuen Projektoren im Unterhaltungs- und Simulationsbereich Eindruck
Sony 4K Laserprojektor VPL-GTZ270

Sony 4K Laserprojektor VPL-GTZ270

Sony erweitert sein B2B-Sortiment an 4K-Projektoren mit Laserlichtquelle um zwei neue Modelle: Den VPL-GTZ270 hat der Hersteller speziell für den Einsatz im Unterhaltungsbereich wie Planetarien, Freizeitparks und Museen konzipiert. Mit dem VPL-GTZ280 hat Sony jetzt zudem einen neuen Projektor für Simulations-, Visualisierungs- und Ausbildungsanwendungen im Angebot. Beide Modelle verfügen über native SXRD-4K-Auflösung (4.096 x 2.160) sowie über einen 4K-3D-Modus bei einer Lichtleistung von 5.000 Lumen.

Dank der Laserlichtquelle ermöglichen der VPL-GTZ270 und der VPL-GTZ280 einen bis zu 20.000 Stunden wartungsfreien Betrieb (oder bis zu 40.000 Stunden in der Helligkeitsstufe „Niedrig“). Außerdem entfallen die Kosten für den Austausch der Lampen, was die Gesamtbetriebskosten während der gesamten Produktlebensdauer deutlich senkt. Ein integrierter Modus für konstante Helligkeit und eine regelmäßige automatische Kalibrierung verlängern die Lebensdauer zusätzlich. Das SXRD-Panel der Projektoren erzeugt Bilder mit tiefen Schwarztönen und reduziert weiße Ränder beim Blending mehrerer Projektionen.

Die abgedichteten Optiken beider Modelle weisen Staub ab, zudem sind die Geräte mit einer Betriebslautstärke von weniger als 35 dB leise. Damit eignen sie sich auch perfekt für den Einsatz in stark frequentierten Bereichen. Die neuen Projektoren bieten vollkommene Flexibilität in der Installation: Egal ob im Uhrzeigersinn, gegen den Uhrzeigersinn, Hoch- oder Querformat, vorwärts oder rückwärts – sie lassen sich in jede Richtung neigen.

Sony 4K Laserprojektor VPL-GTZ270VPL-GTZ270

Sony hat den VPL-GTZ270 speziell für mitreißende, realistische Seherlebnisse im kommerziellen Unterhaltungsbereich entwickelt. Dank Funktionen zur Bildoptimierung wie „Reality Creation“-Upscaling und HDR-Funktionen (High Dynamic Range) können Zuschauer sämtliche Farbnuancen eines Bildes scharf und deutlich sehen. Ein großer Farbraum deckt den gesamten DCI-Bereich ab und simuliert die neue Farbskala ITU-R BT2020.

Das neue Gehäusedesign ermöglicht außerdem eine einfache Handhabung und das Stacking mehrerer Projektoren.

VPL-GTZ280

Speziell für Simulations- und Visualisierungsanwendungen ist der VPL-GTZ280 mit Highspeed-Motion-Funktionen ausgestattet. Die neue 120 Hz-Signalverarbeitung sorgt für 4K-3D-Bilder mit 60 Hz pro Auge. Dies verringert Unschärfe bei Szenen mit schnellen Bewegungen, reduziert Schliereneffekte und führt zu einer höheren Datentransferrate. Für Nachtsichtsimulationen gibt der Projektor zudem Infrarotlicht aus und ist unempfindlich gegenüber Vibrationen.

Der neue VPL-GTZ270 ist ab Januar 2016 erhältlich, der VPL-GTZ280 ab März 2016.

Weitere Informationen finden Sie unter http://pro.sony.eu/products/projectors-laser.

Sony 4K Laserprojektor VPL-GTZ280

Quelle: www.sony.de

 

 


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018