Eeyevis erweitert Angebot an Videowand-Displays für Festinstallationen

03.07.2015
Kostengünstige 47‘‘- und 55‘‘-Displays für festinstallierte modulare Videowände
eyevis Videowall LCD-Displays

eyevis Videowall LCD-Displays

Mehr Auswahl bei Festinstallationen: eyevis bringt zwei neue Display-Lösungen für festinstallierte, modulare Videowände. Das neue 55-Zoll-Display vom Typ EYE-LCD-5500-XSN-LD-FX-700 bietet mit extra-schmalem Steg von nur 3,5 mm und einer Bildschirmhelligkeit von 700 cd/m² eine Variante zur 500-nit-Version für Bereiche mit hohem Umgebungslicht. Das lüfterlose 47-Zoll-LCD vom Typ EYE-LCD-4700-USN-LD-FX mit einem geringen Steg von nur 4,9 mm ergänzt das bewährte EYE-LCD-4600-M-USN-LD und bietet eine Alternative für Festinstallationen.

„Die beiden neuen Displays bieten ein kostengünstiges Produkt-Konzept mit professionell hochwertigen Features: Planer und Integratoren aus den Bereichen Kontroll- und Konferenzräume, Digital Signage und TV-Studios erhalten eine hohe preisliche Flexibilität. Den Anwendern bieten die Displays die Gewissheit, bei Festinstallation professionelle Display-Technologie zum attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten“, erläutert Heiko Schaich, CTO der eyevis Group die Vorteile der neuen Displays.

Brillante Anzeige für hochwertigen Content

Hohe Bildschirm-Helligkeit und perfekte Farben für Bilder, Grafiken und Videoinhalte: Das wird möglich durch die Direct-LED-Hintergrundbeleuchtung und das 10-Bit-Colour-Processing. Das optimierte Umweltverhalten garantiert dabei einen reduzierten Stromverbrauch (nur 140 W Leistungsaufnahme beim 47-Zoll-LCD) und damit einen kostengünstigen Betrieb. Mehr Anwendungsmöglichkeiten durch Touch-Option: Für Videowände bis zu 500“-Diagonale können die Displays optional auch mit einer Infrarot-Multitouch-Oberfläche mit bis zu 32 simultanen Touch-Punkten ausgestattet werden.

Hochwertige Features machen 24-Stunden-Einsatz möglich

Lange Laufzeiten erzeugen bei Digital Signage-Anwendungen optimale Reichweiten. In Kontrollräumen ist eine Rund-um-die-Uhr-Anzeige von Sicherheitskameras erwünscht. Mit dem optional aktivierbaren Non-Stick-Mode können die eyevis-Displays dabei dem „Einbrennen“ (Image Sticking) statischer Bildinhalte oder dem vorzeitigen Altern der TFT-Zellen entgegenwirken. Erreicht wird das durch die integrierte Pixel-Shift-Technologie, das Dynamic-Pixel-Refreshing und die hochwertigen Elektronik-Komponenten. Ein 24/7-Betrieb ist möglich und wird durch diese technischen Maßnahmen unterstützt.

Einfache Installation und Signalzuspielung

Für eine unkomplizierte Installation verfügen die Displays über eine interne Matrix-Funktion mit Loopthrough-Funktionalität für RS-232-Ansteuerung und digitale Videosignal-Verteilung. So ist in einer Videowand eine einfache Signalverteilung von Display zu Display über Daisy-Chain möglich. Auf diese Weise können Videowände mit einer nahezu unbegrenzten Anzahl von Displays aufgebaut werden. Die Loopthrough-Funktionalität erlaubt sogar das Durchschleifen von 4K-Signalen.

Technische Spezifikation

EYE-LCD-4700-USN-LD-FX

  • Display-Auflösung: 1.920 × 1.080 (16:9)
  • Bildschirmdiagonale: 47“ (ca. 119 cm)
  • Helligkeit: 450 cd/m²
  • Kontrast: 1.200:1
  • Betrachtungswinkel: H:178° / V:178°
  • Reaktionszeit: 12 ms (GTG)
  • Farben: 10 Bit-Farbtiefe
  • Steg: 4,9 mm
  • Leistungsaufnahme: 140 W
  • OPS-Slot: optional

EYE-LCD-5500-XSN-LD-FX-700

  • Display-Auflösung: 1.920 × 1.080 (16:9)
  • Bildschirmdiagonale: 55“ (ca. 139 cm)
  • Helligkeit: 700 cd/m²
  • Kontrast: 1.200:1
  • Betrachtungswinkel: H:178° / V:178°
  • Reaktionszeit: 12 ms (GTG)
  • Farben: 10 Bit-Farbtiefe
  • Steg: 3,5 mm
  • Leistungsaufnahme: 210 W
  • OPS-Slot: optional

eyevis Videowall LCD-Displays

Quelle: eyevis.de


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018