Thomas Bachert – Marktlücke entdeckt

Thomas Bachert
Thomas Bachert

In einem umgebauten Kuhstall im mittelhessischen Waldsolms fing alles an: Thomas Bachert, gerade sein Lehramtstudium mit den Fächern Kunst und Polytechnik erfolgreich abgeschlossen, gründete 1985 das Unternehmen Bachert Datentechnik. Während viele andere in dieser Zeit mit Computern und Hardware handeln, stößt er mit seinem Konzept als spezialisierter Anbieter für Produkte, Systeme und Dienstleistungen rund um Kommunikationsinfrastrukturen und Vernetzungslösungen in eine Marktlücke. „Mit Lehrern konnte man damals die Straßen pflastern“, sagt der gebürtige Frankfurter, der stattdessen seine zündende Geschäftsidee in die Tat umsetzte und sich selbstständig machte.

Inzwischen ist aus der kleinen „Kuhstall“-Firma ein gut laufendes Unternehmen geworden, aus dem angehenden Lehrer ein erfolgreicher Geschäftsführer und das Mitarbeiterteam von einem Mann auf inzwischen 20 Angestellte gewachsen. Doch nicht nur beruflich gibt Thomas Bachert, Jahrgang 1959, gerne Gas: in seiner Freizeit sitzt der Vater dreier Söhne am liebsten auf dem Motorrad und erkundet die kurvigen Strecken des Taunus.

© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2017