Ursachen von Überspannungen und Stromausfällen

28.11.2002
Die Fähigkeit zur Kommunikation und die Verfügbarkeit von aktuellen Informationen ist heute bereits für die meisten Unternehmen einer der wichtigsten Faktoren im täglichen Betrieb.

Die Leistungsfähigkeit einerseits und die Verfügbarkeit andererseits bestimmen unter gewissen Umständen den Erfolg oder den Misserfolg von Unternehmen, Behörden oder anderen Organisationen.

Neben den Kommunikationsverbindungen intern und extern sind alle heutigen EDV Systeme, Endgeräte und Netzwerkkomponenten natürlich auch auf eine ständige und störungsfreie Stromversorgung angewiesen.

Bei diesen, für das Unternehmen so wichtigen "elektrischen Verbrauchern", wird die eingesetzte Technik immer komplexer und damit auch immer empfindlicher gegenüber Störungen von außen.

Solche Störungen können natürlich auch über das Stromversorgungsnetz kommen und die daran angeschlossenen Geräte stören oder im schlimmsten Fall gar zerstören.

Im konkreten Fall können dies z.B. die folgenden ausgewählten Störungen sein:

 

  • Die Gebäude des Kunden liegen in einer geographischen Zone, in der es häufig zu Gewittern kommt.
  • Im Stromversorgungsnetz des Energieversorgers kommt es häufiger zu Stromschwankungen und Ausfällen, bedingt durch Schaltvorgänge, Blitzeinschläge und andere angeschlossene Verbraucher in der Nähe.
  • Die innerhalb der Produktion stehenden Maschinen verursachen aufgrund sehr hoher Leistungsaufnahme (Pressen, Kranbahnen, Schweißgeräte usw.) häufig Stromschwankungen und kurzzeitige Ausfälle im Stromnetz.

Betroffen sind hier nicht nur Geräte der EDV Technik wie z.B.:

  • Zentrale EDV Systeme (Host, Server, Platten, Drucker, usw.)
  • Dezentrale Endgeräte (PC´s, Terminals, Barcodeleser, Bildschirme, Drucker, usw.)
  • Netzwerkgeräte (Repeater, HUB´s, Switches, Modems, Bridges/Router usw.),

sondern natürlich auch alle anderen wichtigen und empfindlichen elektrischen Geräte:

  • Telefonanlagen
  • Telekommunikationsendgeräte (Telefone, Faxgeräte usw.)
  • Videokonferenzsysteme
  • Durchsage- und Überwachungsanlagen (ELA, Videoüberwachung usw.)
  • Unterhaltungs- und Präsentationstechnik (Stereo-/Videogeräte, Projektoren usw.)
  • Steuerungselektronik
  • elektronische Waagen und Vermessungssysteme
  • Kassen, POS (Point of Sale) und BDE (Betriebsdatenerfassung) Systeme
  • Mess- und Qualitätsprüftechnik

Author: Thomas Bachert


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018