Sonderveranstaltung zum Thema Schirmung, Erdung, Potentialausgleich

28.11.2002
Die ComConsult Akademie führt vom 06.04. bis 07.04.2000 in Köln eine Sonderveranstaltung mit Dipl.-Ing. Karl-Heinz Otto zum folgenden Thema durch: Schirmung, Erdung, Potentialausgleich von Datennetzen und Wechselwirkungen mit der Elektroinstallation

Mit der zunehmenden Übertragungsfrequenz unserer Netzwerke richtet sich das Augenmerk automatisch auf die störtechnische Qualität unserer Datenverkabelung. Aufgrund der gegebenen Frequenzlage gilt dies bereits ab Übertragungsraten 100 Mbps. Untersuchungen haben gezeigt, dass hier ein erhebliches und sehr ernst zu nehmendes Gefährdungspotential entstanden ist, das auch eine potentielle Personengefährdung umfasst. 

Wir halten die dort festgestellten Risiken für so hoch, dass wir uns zum Angebot dieser Sonderveranstaltung entschlossen haben. Aufgrund der Risikosituation wird diese Veranstaltung von der ComConsult Akademie zum Sonderpreis von DM 1.490,-- durchgeführt, um einem möglichst großen Personenkreis die Teilnahme zu ermöglichen.

Primäre Fragen sind:

  • wie wird richtig geschirmt?
  • wie wird korrekt geerdet?
  • welche Störungen sind möglich, wie können sie vermieden werden?
  • müssen diese Störungen bei Planung und Installation von Datenverkabelungen beachtet werden?
  • welche Abhängigkeit gibt es von der umgebenden Elektroinstallation?

Dabei interessiert nicht nur die theoretische Gesetzeslage (EMV-Gesetz, VDE 100, VDE 800, EN 55022, EN 50024 usw.), sondern auch und vor allem die Frage nach der Gefährdung des regulären Netzwerk-Betriebs oder sogar der betroffenen Personen. Seit mehreren Jahren nehmen scheinbar unerklärbare Störerscheinungen in Netzwerken und im Betrieb elektronischer Geräte zu. Häufig wird beim Ausbau vermutet defekter Geräte festgestellt, dass diese im Labor ohne Probleme laufen. Werden sie wieder eingebaut, sind wieder Störungen zu beobachten.

Neueste schnelle Rechnersysteme werden in vorhandene Installationen integriert und sie funktionieren nicht wie vorgesehen oder zu langsam. Modernste Plattenlaufwerke hängen sich ab oder verweigern einen Zugriff. Hochauflösende Bildschirme flimmern, ohne dass man die Ursache erkennen kann. In Hightech Gebäuden treten plötzlich Korrosionen an Rohr-Systemen auf.

Was kann die Ursache sein?

Durch die Diskussion um Sprache und Video in Datennetzen wird diese Diskussion bezogen auf potentielle Übertragungsstörungen noch verschärft. Bitfehlerraten, die in Datennetzen nicht auffallen würden, können die Übertragung von Sprache im Netz unmöglich machen.

Die in dieser Sonderveranstaltung angesprochenen Probleme entstehen durch Wechselwirkungen mit der Elektroinstallation, die bei der korrekten Ausführung der Schirmung von Datenkabeln unvermeidbar sind.

In der Sonderveranstaltung wird erläutert:

  • wie entstehen Wechselwirkungen mit der Elektroinstallation?
  • wieso sind wir in Datennetzen vom Zustand der Elektroinstallation betroffen?
  • welche Ursachen stehen hinter der Problemen?
  • wie können die Probleme beseitigt werden?
  • welche Korrekturen sind ggf. auch in der Elektroinstallation erforderlich?
  • wie wird die Installation einer Datenverkabelung korrekt ausgeführt?
  • welche rechtlichen Aspekte sind in der Installation von Datennetzen überhaupt zu beachten?

Die Sonderveranstaltung wendet sich an Betreiber von Datennetzen, an die Installationsunternehmen und die betroffenen Planer. Unter der Leitung von Dipl.-Ing. Karl-Heinz Otto, öffentlich bestellter Sachverständiger für elektrische Niederspannungsanlagen, Leistungs- und EDV-Elektronik, wird dieses Seminar seit 3 Jahren regelmäßig an Universitäten, beim Verband der Schadenversicherer und beim Flughafen Paderborn mit großem Erfolg durchgeführt.

In der Sonderveranstaltung werden live beeindruckende Messungen zur Veranschaulichung der Probleme vorgeführt und es werden Videos aus Projektsituationen gezeigt.

Inhaltsübersicht:

1. Tag:

10:00 bis ca. 18:00 Uhr

  • Energieerzeugung und -verteilung
  • Elektrische und magnetische Felder, niederfrequente EMV bis 30 kHz
  • Netzformen, Schutzmassnahmen 
  • Grundlagen Oberschwingungen und Netzrückwirkungen mit Video- und praktischer Vorführung
  • Rückwirkungen auf das Erdungs-System
  • Das Rückleitungssystem (Neutralleiter)
  • Grundsätzliche Zusammenhänge
  • Auswirkungen auf Energieversorgung und Betriebsmittel
  • Messverfahren und Systeme
  • Abhilfemaßnahmen, Vorführungen an Modellen
  • Installationsvorgaben nach VDE 0800,  0100 Teil 444 und Teil 540
  • Netzform nach VDE 0100
  • Konkrete Installationsmessungen vor Ort

2. Tag

9:00 Uhr bis 12:30 Uhr

  • EMV- elektrische Störgrößen (von der elektrostatischen
  • Aufladung bis zur Blitzentladung mit Videoeinblendungen)
  • Störverhalten von EDV-Schnittstellen
  • Korrosionen an Rohrsystemen
  • anschließend Zusammenfassung und Diskussion

13:00 bis 15:00 Uhr

  • praktische Übungen

15:00 Uhr bis 16:30 Uhr

  • rechtliche Aspekte der Installation von Datennetzen

Da die Veranstalter mit einer hohen Resonanz rechnen, empfehlen wir Ihnen eine rasche Anmeldung.
Buchen Sie über die ComConsult Akademie Web-Seite unterwww.comconsult-akademie.de

Haben Sie noch Fragen? Die ComConsult Akademie hilft Ihnen gerne unter 02408/14906 weiter.

Stephanie Schroeder
ComConsult Akademie
Pascalstr. 25
52076 Aachen
Tel: 02408/149-06
Fax: 02408/149-233
www.comconsult-akademie.de
 


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018