Fallstudie: France Telecom erreicht Fernwartung seines enormen Server-Netzes

22.01.2018
Aufgrund vieler Zweigstellen, hat France Telecom mehr als Eintausend über das Land verteilte Server mit unterschiedlichen Anwendungen und Betriebssystemen zu betreuen.
Console Server von Perle

Nach einer Bestandsaufnahme hat France Telecom die 48-Port Version des Perle Console Servern ausgewählt.

In einem Vorstoß um die Servicequalität zu verbessern und die Wartungs- und Reise-Kosten zu reduzieren, erprobte der marktführende Telekom-Anbieter die Console Server von Perle um die Fernwartung seiner Server zu ermöglichen.

Der Zug in Richtung Konsolidierung

France Telecom ist einer der weltweit führenden Anbieter von Telekommunikations-Dienstleistungen und hat mehrere Standorte, wo verschiedene Applikationen, für die Verwaltung, Fibu, Rechnungsstellung und Administration für die Kundschaft betrieben werden. Die Anwendungen laufen auf mehr als Tausend Servern mit verschiedenen Betriebsystemen wie UNIX (AIX, HP-UX, Solaris und Linux) und Windows. Sie werden von einem über das ganze Land verteiltes Team von Systemadministratoren betreut.

Die administrativen Aufgaben wuchsen im Umfang und Komplexität und France Telecom's DPS (Abteilung für Service Plattformen) beschloss nach einer Lösung für die Verwaltung dieses Server-Zoos zu suchen. Ein Projekt namens RealSup wurde ins Leben gerufen um die Konsolidierung der Server-Administration an den neun Haupt-Standorten zu erlauben. Dies sind: Lille, Toulouse, Nantes, Lyon, Strasbourg, Nanterre, Savigny-sur-Orge, Aubervilliers und Montsouris. Sie brauchten eine kosteneffektive Lösung für die Anbindung, die den France Telecom Administratoren den kontrollierten Zugriff auf ausgewählte Server erlaubt, egal welches Betriebssystem darauf läuft oder der Verfügbarkeit des Netzwerkes.

Console Server stellen das fehlende Glied

Nach einer Bestandsaufnahme hat France Telecom die 48-Port Version des Perle Console Servern ausgewählt. Ihre Ausschlusskriterien waren unter Anderem:

  • Diagramm: Console Server von Perle bei France TelekomDie Möglichkeit den Zugriff auf ausgesuchte Server zu beschränken
  • Gleichzeitiger Telnet-Zugriff auf bis zu 48 Server
  • Die Möglichkeit wiederkehrende Aufgaben zu programmieren um die Produktivität zu erhöhen
  • Einwahlmöglichkeit über Telefon um auf die Server zuzugreifen, sollte das Netzwerk einmal ausfallen
  • Eine Rack-Version und ein robustes Design um die Geräte einfach im RZ zu installieren
  • Sicher für Sun Solaris– bei Stromausfall wird kein BREAK-Signal geschickt, dadurch werden teure Server-Reboots und Ausfallzeiten vermieden
  • Fortschrittliche Verschlüsselungs- und Protokollierungs-Funktionen um hohe Sicherheit zu garantieren, ebenso hochwertige Filterungs- und Aufzeichnungs-Funktionen der Datenübertragung

Durch die Installation der Console Server kann France Telecom nun seine weit verteilten Server warten und administrieren und eine bessere Verfügbarkeit sicherstellen.

Durch die Zusammenarbeit mit Perle gelang es France Telecom effektiv Ressourcen zu bündeln, Reisezeiten einzusparen und die Effizienz ihrer Administratoren zu erhöhen. Dabei wurde auch die generelle Sicherheit und Redundanz des Server-Netzwerkes verbessert.

Über Perle Systems

https://www.perlesystems.de/news_events/news.shtml

Perle ist ein führender Anbieter zuverlässiger, und preislich wettbewerbsfähiger serieller, I/O, Ethernet und LWL Konnektivitätslösungen, die mit vielfältigen Features ausgestattet sind. Unternehmen der ganzen Welt vertrauen in unternehmenskritischen Situationen auf Perles Angebot bester Konnektivitätstechnologie.

Perles Produkte umfassen Terminal ServerConsole ServerDevice ServerEthernet I/O Device ServerSerielle KartenEthernet ExtenderMedienkonverter und Industrielle Ethernet Switches - die idealen Produkte für Unternehmen, die Netzwerkkonnektivität zwischen multiplen Standorten aufbauen, sichere übertragung kritischer und sensibler Informationen absichern, Netzwerkgeräte und - anwendungen aus der Ferne überwachen und verwalten möchten, und vieles mehr.

Quelle: Perle Systems


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018