Cloud Expo Europe 2017: Auerswald stellt plattformunabhängige SIP-Telefone vor

19.12.2017
Endgeräte für Hosted PBX und IP Centrex Lösungen aller Hersteller geeignet
Auerswald Comfortel 3600 IP

Die Endgeräte können an den Hosted PBX und IP Centrex Lösungen beliebiger Hersteller als Standard-SIP-Telefon betrieben werden

Auf der Cloud Expo Europe (28. und 29.11.2017, Messe Frankfurt) zeigt Auerswald in Halle 4.1, Stand 849 seine plattformunabhängigen SIP-Telefone für Hosted PBX und IP Centrex Lösungen. Präsentiert wird die gesamte Palette der Auerswald IP-Endgeräte – vom Einstiegsmodell bis zum High-End-Hybrid-Telefon COMfortel 3600 IP.

Auerswald, einer der führenden deutschen Hersteller von ITK-Systemen und IP-Telefonen, stellt auf der diesjährigen Cloud Expo Europe (28. und 29. November in Frankfurt/Main) seine plattformunabhängigen IP-Telefone vor.

Die Endgeräte können an den Hosted PBX und IP Centrex Lösungen beliebiger Hersteller als Standard-SIP-Telefon betrieben werden und überzeugen durch eine Vielzahl anwenderfreundlicher Funktionen. Gezeigt wird die gesamte Palette der Auerswald IP-Telefone. Sie beginnt mit dem Einstiegsgerät COMfortel 1200 IP, das mit Standard-SIP-Features wie BLF (Busy Lamp Field) und MWI (Message Waiting Indicator) sowie exzellenter Sprachqualität (dank Wideband-Audio; Codec G.722) bereits hohen Nutzerkomfort bietet, und endet mit dem High-End-Hybrid-Telefon COMfortel 3600 IP.

Auerswald Comfortel 3600 IP

Auf dieser Qualitätsstufe erwarten den Anwender nicht nur alle herkömmlichen SIP-Funktionalitäten sowie ein hochauflösendes 5‘‘-Touchdisplay, dessen Helligkeit sich automatisch an die Umgebungsbeleuchtung anpasst: Das COMfortel 3600 IP Telefon unterstützt auch UCC-Funktionen wie Präsenzmanagement und Datensynchronisation sowie die Anbindung von IP-Kameras und Türsprechanlagen. 

Sämtliche Auerswald SIP-Telefone sind für eine Verschlüsselung der Verbindungs- und Gesprächsdaten via SIPS (Session Initiation Protocol Secure) und SRTP (Secure Realtime Transpot Protocol) vorkonfiguriert und können über VPN-Tunnel auch als außenliegende Nebenstelle an die softwarebasierte Telefonanlage angebunden werden. Aufgrund offener Schnittstellen lassen sich die Geräte darüber hinaus auch in umfassendere Lösungen zur Gebäudeautomation integrieren und können dann beispielsweise auch zur Beleuchtungs- oder Heizungssteuerung verwendet werden.

Besucher der Cloud Expo Europe finden Auerswald in Halle 4.1, Stand 849. Nähere Informationen zu den Auerswald IP-Telefonen gibt es online unter www.auerswald.de

Auerswald Comfortel 3600 IP

Über Auerswald

Die Auerswald GmbH & Co. KG mit Sitz in Cremlingen bei Braunschweig gehört zu den führenden deutschen Herstellern von IP-basierten Telekommunikationsprodukten und -systemen. Schwerpunkt des 1960 gegründeten Familienunternehmens ist die Entwicklung, Produktion und Vermarktung moderner ITK-Systeme für VoIP-Infrastrukturen und klassische Telefonnetze. Ergänzt wird das Angebot durch SIP-Komforttelefone, IP-Systemtelefone, IP-DECT Multizellensysteme, Smartphone-Apps sowie Produkte für die Türkommunikation. Das von Gerhard Auerswald und seinem Sohn Christian Auerswald geführte Unternehmen entwickelt und produziert ausschließlich in Deutschland und beschäftigt an den Standorten Cremlingen und Berlin über 150 Mitarbeiter.

Quelle: Auerswald GmbH & Co. KG


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018