Cinema Screen: Kinofilm auf „LED-Leinwand“ – schon heute im Einsatz

14.11.2017
In Thailands Hauptstadt Banngkok wurde das nunmehr dritte Cinema-Screen-Projekt abgeschlossen.
Cinema Screen: Kinofilm auf „LED-Leinwand“

„Hollywood Farbraum“: Technologie nach DCI-Richtlinien zertifiziert

Nach Seoul und Busan in Südkorea, hat Samsung das Cinema LED Screen jetzt auch über die Landesgrenze nach Südostasien gebracht: Mit der Installation des Cinema Screens im Paragon Cineplex Kino in Thailands Hauptstadt Bangkok unterstreicht das Unternehmen seine Vision für das Kino der Zukunft. Der Samsung Cinema LED Screen verfügt über die HDR-Technologie und wurde nach den Standards des DCI1zertifiziert.

Im Rahmen einer Veranstaltung gaben Samsung und die Major Cineplex Group die Partnerschaft bekannt. Der mit mehr als 110 Kinos und 668 Leinwänden größte Kinobetreiber Thailands wird den Cinema LED Screen in einem 200 Plätze umfassenden Kinosaal installieren. Weitere Umbauten in Premium-Kinos der Region werden für das kommende Jahr erwartet.

Es ist die erste Kooperation dieser Art in Südostasien bzw. überhaupt in einem Exportmarkt. Neben der Installation in Thailand können Besucher das futuristische Kinoerlebnis aber auch in Korea erleben: Im Lotte Cinema World Tower in Seoul sowie im Super S Theater in Busan. Der Cinema LED Screen steht für die Kinovision der Zukunft und wird in den kommenden Jahren in vielen Kinos auf der ganzen Welt zu finden sein – auch in Europa und den USA.

Cinema Screen: Kinofilm auf „LED-Leinwand“

Samsung Cinema Screen: die Technik hinter der Vision

Der Samsung Cinema Screen ist modular aufgebaut: Er besteht aus vielen einzelnen Cabinets und bietet Kinobesitzern somit die Möglichkeit, die Leinwand in verschiedenen Größen zu installieren. Durch das rahmenlose Design liefert der Screen ein nahtloses Gesamtbild. Unabhängig vom Format bietet die LED-Technologie diverse Vorteile für die Bildwiedergabe.

Der Cinema Screen erreicht Helligkeitswerte von bis zu 500 cd/m². Helligkeitsunterschiede, also der Kontrast im Bild, werden indes durch HDR-Technologie intensiviert. Hierdurch ist die Darstellung des gesamten Spektrums sichtbarer Details möglich – sowohl in lichtintensiven als auch in schattigen Bildszenen. Auch die Farbwiedergabe entspricht den Anforderungen der Filmindustrie. Im Mai 2017 ist der Cinema LED Screen als weltweit erstes Produkt mit dem Kinotechnologie-Standard der Digital Cinema Initiatives (DCI) zertifiziert worden.

Der Lebenszyklus des Cinema LED Screen liegt bei ca. 100.000 Nutzungsstunden – das sind über elf Jahre im 24/7 Dauerbetrieb. Sicher ist aber nicht nur das Investment: Der Cinema LED Screen verfügt über ein striktes Verschlüsselungsprotokoll, um illegales Streaming oder Weiterverbreitung von Inhalten vorzubeugen.

1 Digital Cinema Initiatives oder DCI ist ein Dachverband amerikanischer Filmstudios. Hauptaufgabe ist die Normierung und Durchsetzung des gleichnamigen DCI-Standards für digitales Kino.

Quelle: Samsung Electronics Co., Ltd.Deutschland


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2017