CeBIT 2003: LANCOM Systems zeigt sichere 54 Mbit/s WIRELESS LAN und VPN Lösungen

01.03.2003
Würselen, 24. Februar 2003 - Der Messeauftritt von LANCOM Systems auf der CeBIT 2003 (Hannover, 12.3. - 19.3.2003, Halle 16 - A06/2) steht ganz im Zeichen sicherer Kommunikationslösungen für drahtlose Netzwerke, der Standortvernetzung sowie für den unternehmensweiten Internet-Zugang.

Neben den bewährten 11 MBit/s Wireless-LAN-Produkten zeigt LANCOM Systems als einer der ersten europäischen Hersteller Dual Band Accesspoints und PC-Cards entsprechend dem neuen 54-MBit-Wireless-Standard (IEEE 802.11a) mit den von der Regulierungsbehörde RegTP vorgegebenen Erweiterungen. Die Datensicherheit wird dabei durch Sicherheitsfunktionen wie WEPplus und IPsec-over-WLAN gewährleistet, wodurch erstmals auch ein Einsatz in sicherheitskritischen Bereichen möglich wird.

Ein weiteres Thema auf dem Stand von LANCOM Systems ist die Standortvernetzung durch dynamische, abhörsichere VPN-Verbindungen. Diese erlauben Unternehmen eine sichere, schnelle und kostensparende Vernetzung von Arbeitsplätzen und Standorten. Hierfür zeigt LANCOM Systems ADSL Firewall Router der neuesten Generation, die durch Zusammenfassung von Router, ADSL-Modem, Firewall, ISDN-Backup und 4-Port Switch zahlreiche Funktionen in einem Gerät vereinigen.

Hintergrund

Die LANCOM Systems GmbH bietet als europäischer Hersteller innovative und sichere Datenkommunikations-lösungen für Unternehmenskunden und professionelle Anwender. Schwerpunkte sind dabei Internet-Zugangsprodukte mit integrierter, hochwertiger Firewall für ADSL, SDSL und ISDN-Zugänge sowie Wireless LAN-Lösungen (Wi-Fi). Weiterhin liefert LANCOM Systems Lösungen für Network-Connectivity und -Security mit virtuellen privaten Netzwerken (VPN), drahtlosen Netzwerken (Wireless LAN) und Public Spots.


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018