Fallstudie - Panasonic, bevorzugter Technologiepartner der Comics Station Antwerpen

29.08.2017
Fallstudie - Panasonic realisiert Komplettlösung für die Besucherattraktion in Belgien
Comic Station Antwerpen

„Wir wollten kein Museum mit retrospektivem Ansatz werden, sondern ein interaktives Besuchererlebnis für Kinder, Familien und Freunde schaffen"

Comics Station Antwerpen, ein im Stadtzentrum von Antwerpen gelegenes Erlebniszentrum, hat sich für einen interaktiven Ansatz entschieden, um klassische Comics im 21. Jahrhundert erfahrbar zu machen. Für die Umsetzung des ehrgeizigen Vorhabens benötigte die Comics Station Antwerpen einen starken Partner für die Realisierung der technischen Gesamtlösung und die Schaffung eines vollständig interaktiven Besuchererlebnisses, das junge und alte Comic-Fans begeistert. Der ideale Partner hierfür war Panasonic.

Wim Hubrechtsen, CEO und Partner der Comics Station Antwerpen: „Wir wollten kein Museum mit retrospektivem Ansatz werden, sondern ein interaktives Besuchererlebnis für Kinder, Familien und Freunde schaffen. Dabei wollten wir bei der Unterhaltung des Publikums neue Wege beschreiten. Und wir wollten zeigen, dass Comics seit 70 Jahren unseren Alltag begleiten.Comics sind beliebter denn je und eine Inspiration für alle Generationen auf der ganzen Welt.

Unsere Vision bestand darin, Besucher die Welt der Comic-Figuren zu eröffnen und damit erfahrbar zu machen, wie sich die Comic-Helden im Lauf der Zeit verändert haben.“

Die richtige Technologie für die richtige Aufgabe

Um eine interaktive Atmosphäre zu schaffen, sah sich die Comics Station Antwerpen nach einem Technologiepartner um, der die richtige Lösung für die richtige Aufgabe lieferte und so das gewünschte Besuchererlebnis ermöglichte. Das Zentrum benötigte einen Partner, der neben ausgezeichneter Technologie auch hervorragenden Service bietet.

Die Comics Station Antwerpen beauftragte Panasonic mit der Bereitstellung einer Komplettlösung – von audiovisueller Technologie über Sicherheit und Brandmeldesysteme bis hin zur Kommunikationsinfrastruktur und Klimaanlage. Alle diese Aspekte mussten in einem Netzwerk integriert werden.

omics Station Antwerpen, ein im Stadtzentrum von Antwerpen gelegenes Erlebniszentrum

„Wir haben Panasonic auf der ISE 2015 getroffen und begannen erste Gespräche über das Projekt. Dabei machten wir deutlich, dass wir nicht auf der Suche nach einem Anbieter waren, der uns einfach nur die Produkte aus seinem Katalog verkauft. Vielmehr benötigten wir einen Partner, dessen Perspektive über die bloße Bereitstellung der Technologie hinausgeht.

ir brauchten die bestmögliche Lösung für eine sehr anspruchsvolle Umgebung und einen Partner, der uns bei unseren Überlegungen während des gesamten Projekts begleitete. Wir benötigten einen Komplettanbieter für die gesamte Technologie, der auch einen reaktionsschnellen Service und Support bietet, damit wir das Projekt innerhalb unseres Zeitrahmens umsetzen konnten.

Hochwertige AV-Lösungen für zuverlässigen Einsatz

In der Comics Station Antwerpen wurde 22 Laserprojektoren und mehr als 90 Displays von Panasonic installiert

Von Beginn an arbeiteten Panasonic und die Comics Station Antwerpen eng zusammen, um sicherzustellen, dass alle technischen Vorgaben des Auftraggebers berücksichtigt wurden. Panasonic schlug eine Reihe unterschiedlicher Projektoren und Displays als AV-Lösungen und für die Projektionen vor. In der Comics Station Antwerpen wurde 22 Laserprojektoren und mehr als 90 Displays von Panasonic installiert, die mithilfe von Drittanbietern eine Informationsüberlagerung und somit eine Touchscreen-Funktion ermöglichen.

„Wir benötigten einen Komplettanbieter für die gesamte Technologie, der auch einen reaktionsschnellen Service und Support bietet, damit wir das Projekt innerhalb unseres Zeitrahmens umsetzen konnten.“

Um die vielen Fantasiewelten der Comics zum Leben zu erwecken, entschied sich die Comics Station Antwerpen für Laserprojektoren von Panasonic. Ausschlaggebend für diese Wahl war der Ruf des Herstellers, der sich auf wartungsarme, bewährte Technologie und zuverlässigen Dauerbetrieb bei niedrigen Gesamtbetriebskosten gründet. Zudem wollte die Comics Station Antwerpen das Risiko von Ausfallzeiten minimieren, indem es Ersatzprodukte bevorratet. Dieser Ansatz verringert mögliche Ausfallzeiten auf maximal 15 Minuten.

Hubrechtsen: „Unser Ziel war, dass Projektionen und Displays weiterlaufen. Dank der Edge-Blending-Software von Panasonic war die Comics Station Antwerpen zudem in der Lage, große Projektionsflächen aus unterschiedlichen Oberflächen ohne unerwünschte Überlagerungen zu schaffen. Dadurch entsteht eine vollständig immersive Umgebung und Besucher tauchen voll und ganz in die Welt ihrer Lieblingsfiguren ein.

Vernetzte Sicherheits- und Notfallsysteme

Neben der AV-Technologie überzeugte die Comics Station Antwerpen auch die umfassende Auswahl der Business-Produkte von Panasonic. Über 90 hochwertige IP-Überwachungskameras in Verbindung mit intelligenter Sicherheitssoftware sorgen für die Sicherheit der Besucher.

Die Leitstelle ist mit Netzwerk-Rekordern von Panasonic ausgestattet.

Auch hier wurden die Ausfallzeiten auf ein Minimum reduziert und Videoaufzeichnungen können schnell und einfach abgerufen werden. Die Kameras sind mit Bewegungserkennung ausgestattet und lösen Alarm aus, sobald nicht autorisierte Personen bestimmte Bereiche des Zentrums betreten.

Diese Sicherheitslösungen wurden auch in den Notfallplan der Comics Station Antwerpen integriert. Dieser verbindet CCTV mit der Installation eines funktionsreichen Brandmeldesystems mit mehr als 100 Brandmeldern auf dem Gelände. Diese Brandmeldelösung ist mit der gesamten Technologie der Comics Station Antwerpen vernetzt.

„Dank der Edge-Blending-Software von Panasonic war die Comics Station Antwerpen zudem in der Lage, große Projektionsflächen aus unterschiedlichen Oberflächen ohne unerwünschte Überlagerungen zu schaffen.

Dadurch entsteht eine vollständig immersive Umgebung.“Hubrechtsen: „Sobald ein Vorfall gemeldet wird, fokussieren alle Überwachungskameras darauf und helfen unserem Sicherheitsleiter, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen. Es gibt permanente Kommunikation zwischen den Telefonen von Panasonic am Standort, allgemeinen Warnmeldungen sowie den Evakuierungshinweisen auf den professionellen Displays. Darüber hinaus können die Sicherheitskameras mittels Bewegungserkennung und Infrarot-Sensoren Bereiche ein weiteres Mal absuchen. So wird geprüft, ob die Evakuierung vollständig erfolgte.“

Ein engagierter Partner

Die Comics Station Antwerpen war vom Mehrwert der Technologiepartnerschaft mit Panasonic überzeugt. Die Vorteile zeigten sich rasch in der Servicequalität. Um das Zentrum in allen Technologiefragen zu unterstützen, griff Panasonic auf sein großes Partnernetzwerk zurück. Somit ist die Comics Station Antwerpen gegen mögliche Probleme bestens gewappnet.„Als Resultat dieser Partnerschaft haben wir nicht nur von der Zusammenarbeit mit einem Anbieter hochwertiger Produkte profitiert. Vielmehr haben wir auch einen zuverlässigen Partner erlebt, der uns dabei half, unseren Traum zu verwirklichen“, so Hubrechtsen.

Quelle: Panasonic Visuelle Systeme Deutschland & Österreich


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2017