Auerswald zeigt neue ITK- und Türsprechsysteme auf der CeBIT 2017

05.05.2017
Auch Home Automation und Branchenlösungen im Fokus
Der CeBIT-Auftritt von Auerswald steht auch in diesem Jahr überwiegend im Zeichen von All-I

Der CeBIT-Auftritt von Auerswald steht auch in diesem Jahr überwiegend im Zeichen von All-I

Auf der CeBIT zeigt Auerswald in diesem Jahr zwei neue Modelle aus der COMpact-Serie sowie die nächste Stufe seiner TFS-Dialog Türsprechsysteme. Präsentiert werden zudem Konzepte für Home Automation, UC und Telefonie-Video-Integration sowie Branchenlösungen für die Bereiche Büro und Health Care.

Der CeBIT-Auftritt von Auerswald steht auch in diesem Jahr überwiegend im Zeichen von All-IP. Schwerpunkt der Messepräsentation sind zwei neue ITK-Systeme aus der COMpact-Familie sowie die nächste Stufe der analogen TFS-Dialog Türsprechsysteme. Außerdem zeigt Auerswald die Palette seiner IP-Telefone, die sich als Auerswald Systemtelefon wie auch als Standard-SIP-Telefon an einer Soft-PBX oder IP-Centrex-Lösung verschiedener Hersteller und Provider nutzen lassen.

Anwendungsseitig werden an insgesamt sechs Demo-Stationen die Auerswald Konzepte für Unified Communications und Telefonie-Video-Integration sowie All-IP-Branchenlösungen für Büroumgebungen und den Health-Care-Bereich präsentiert – letzteres unter Einbindung eines point omega Alarmservers und eines Ilper Lichtrufsystems. On Top stellt Auerswald seine Lösungen für Home Automation vor: Besucher lernen hier alle Auerswald Türsprechsysteme kennen und erfahren, wie sich per IP-Telefon Beleuchtung, Alarmsystem, Türöffner und Klimatisierung steuern lassen.

Die Auerswald Messeneuheiten bieten dem Anwender attraktive Features. Die COMpact VoIP-Appliances sind beide wahlweise für die Wandmontage oder für den 19‘‘-Einsatz (2HE) konzipiert. Sie bieten bis zu 32 VoIP-Kanäle, die dynamisch intern und extern nutzbar sind. Ein Einrichtungsassistent und aktuell 75 vorinstallierte Provider-Templates stellen eine einfache und schnelle Inbetriebnahme sicher. Über Einsteckmodule sind Gateways für analoge und digitale Geräte verfügbar.

Auerswald Messeneuheiten bieten dem Anwender attraktive Features.

Das neue TFS-Dialog Türsprechsystem verbindet technische Vielfalt und elegantes Design. Es lässt sich am analogen Nebenanschluss jeder herkömmlichen Telefonanlage betreiben und besitzt eine mit indirekter Beleuchtung versehene Glasfront, die in Schwarz, Anthrazit oder Weiß verfügbar ist. Die vier wartungsfreien Sensortasten lassen sich bequem per Android- oder iOS-App konfigurieren und können als Klingel- oder Lichttaster belegt werden. Dank intelligenter Sensorik schaltet das System bei Türöffnung zudem automatisch das ausgelöste Telefon-Rufsignal ab.

Weitere Informationen zum Unternehmen und seinen Produkten und Lösungen gibt es online unter www.auerswald.de.

Über Auerswald

Die Auerswald GmbH & Co. KG mit Sitz in Cremlingen/Niedersachsen gehört zu den führenden Herstellern von kleinen bis mittleren ITK-Systemen sowie von IP-Telefonen. Schwerpunkt des 1960 gegründeten Familienunternehmens ist die Entwicklung, Produktion und Vermarktung kompakter und modularer Kommunikationssysteme für DSL, VoIP, ISDN und analoge Telefonnetze. Ergänzt wird das Angebot durch SIP-Telefone, IP-DECT Multizellsysteme, ISDN- und IP-Systemtelefone sowie Türfreisprechstellen. Das von Gerhard Auerswald und seinem Sohn Christian Auerswald geführte Unternehmen produziert ausschließlich in Deutschland und beschäftigt insgesamt 174 Mitarbeiter.

Quelle: www.auerswald.de


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2017