Unglaublich nah und extrem groß

15.03.2017
Neue Epson Ultrakurzdistanzprojektoren für Konferenz- und Arbeitsräume für Bilddiagonalen von bis zu 100 Zoll
Die neuen Epson EB-1400er verfügen über alle Funktionen, die Firmenkunden für ihr IT-Equipment fordern.

Die neuen Epson EB-1400er verfügen über alle Funktionen, die Firmenkunden für ihr IT-Equipment fordern.

Epson stellt mit seiner EB-14x0UI-Serie neue, interaktiv nutzbare Ultrakurzdistanzprojektoren vor, die besonders für den Betrieb in Konferenz- und Arbeitsräumen geeignet sind. Dank der Netzwerkfunktionen der Geräte ist es dabei gleich, ob sich die Partner im gleichen Raum befinden oder an verschiedenen Enden der Welt. Das Topmodell der Serie, der EB-1460UI, unterstützt dank seiner Wi-Fi-Schnittstelle sowie der Screen-Mirroring-Funktion den einfachen, drahtlosen Einsatz von mobilen Geräten.

Alle drei neuen Projektoren der Serie setzen auf die bewährte Epson 3LCD-Technologie und bieten neben einer WUXGA-Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel) Lichtströme von bis zu 4.400 Lumen und einen Kontrast von bis zu 1:16.000. Die Lampenlebensdauer der neuen Epson EB-1400er-Serie beträgt im Ecomodus bis zu 10.000 Stunden. Die Projektoren der neuen EB-14x0er-Serie sind ab März 2017 im qualifizierten Fachhandel verfügbar.

Preise (UVP zzgl. MwSt.)

Epson EB-1460UI:     3.108,48 Euro / 3.767,33 CHF
Epson EB-1450UI:     2.942,39 Euro / 3.566,04 CHF
Epson EB-1440UI:     2.691,70 Euro / 3.262,21 CHF

Alle drei neuen Projektoren der Serie setzen auf die bewährte Epson 3LCD-Technologie und bieten neben einer WUXGA-Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel)

Dank der in die Geräte eingebauten Splitscreen-Funktion teilen Anwender die Projektion in zwei Teile und sehen so zum Beispiel gleichzeitig die Präsentation sowie die Konferenzteilnehmer. Der eingebaute 16 Watt Lautsprecher sorgt für eine hochwertige Tonwiedergabe, sodass keine zusätzliche Audio-Ausrüstung nötig ist. Für eine hohe Datensicherheit sorgen Features wie Passwortschutz für die Bildschirmdaten, verschlüsselte Passwortübertragung sowie eine Sicherung jedweder drahtloser Datenübertragung. Dabei ist die Verteilung von erarbeiteten Inhalten einer Konferenz über traditionelle Kanäle wie beispielsweise E-Mail direkt von den Projektoren aus möglich.

Jörn von Ahlen, Head of Marketing der Epson Deutschland GmbH, erläutert: „Mit unseren neuen Ultrakurzdistanzprojektoren der EB-1400er-Serie stellen wir Unternehmenskunden sehr leistungsfähige Geräte für eine effiziente Zusammenarbeit zur Verfügung.

Das Topmodell der Serie, der EB-1460UI

Gleich ob lokal an einem Arbeitsplatz oder in einer Telekonferenz: Die neuen Epson EB-1400er verfügen über alle Funktionen, die Firmenkunden für ihr IT-Equipment fordern. Dank moderner 3LCD-Technologie projizieren diese Geräte scharfe Bilder in naturgetreuen, augenfreundlichen Farben mit bis zu 100 Zoll Diagonale, was traditionelle Displays zu vernünftigen Preisen nicht leisten können.“

Wichtige Produktinformationen der Epson EB-14x0UI-Range:

  • Mit zwei unabhängigen Stiften einsetzbar
  • Unterstützt Gestensteuerung (außer EB-1440UI)
  • Unterstützt Screen-Mirroring (die Wiedergabe von Bildschirminhalten anderer Geräte)
  • Drahtlose Anschlüsse
  • 3LCD-Technologie
  • Farb- und Weißhelligkeit von:

    • 4.400 Lumen (EB-1460UI
    • 3.800 Lumen (EB-1450ZU, EB-1440UI)

  • Auflösung: WUXGA bei Bildgrößen von bis zu 100 Zoll
  • Kontrast: Bis zu 1:16.000
  • Lampenlebensdauer: bis zu 5.000h. Bis zu 10.000 Stunden im Eco-Modus
  • Horizontale und vertikale Keystonekorrektur
  • Zwei HDMI-Eingänge für HD-Video und Audioinhalte
  • Projektorsteuerung auf der Projektionsfläche
  • Eine Vielzahl interaktive Funktionen wie AV-Mute und Lampenkontrolle implementiert
  • Splitscreen-Funktion

Informationen über Epson

Epson Europe B.V. in Amsterdam ist der Hauptsitz der Gruppe für die Regionen Europa, Naher Osten, Russland und Afrika. Epson Europe beschäftigt 1.700 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von 1.577 Millionen Euro. 

Quelle: Epson insights


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2017