eco - EuGH-Urteil stellt Speicherung von IP-Adressen klar

12.11.2016
Bei IP-Adressen kann es sich um personenbezogene Daten handeln und zwar unabhängig davon, ob diese dynamisch oder statisch vergeben werden.
eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.

Dies ergibt sich aus einem heute veröffentlichten Urteil des Europäischen Gerichtshofs im Fall Patrick Breyer gegen die Bundesregierung.

Prof. Dr. Norbert Pohlmann, eco Vorstand für IT-Sicherheit

Hinsichtlich der Verwendung von IP-Adressen stellt der EuGH außerdem klar, dass Website-Betreiber und Telemediendienste ein legitimes Interesse an deren Verwendung haben können, beispielsweise im Rahmen der Abwehr von Cyberattacken.

eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. begrüßt dieses Urteil: „Es ist gut, dass wir bei diesen beiden Fragen nun eine Klarstellung durch das Urteil des EuGH haben. Dies kann bei der Bekämpfung von Botnetzen, DDOS-Angriffen und zur Abwehr von Cyberattacken hilfreich sein“, sagt Prof. Dr. Norbert Pohlmann, eco Vorstand für IT-Sicherheit.

Quelle: eco - Verband der Internetwirtschaft e.V.


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018