Höchstleistung für Daten und Power: Industrieswitch Profi Line Modular von MICROSENS

20.10.2016
Industrieswitch Profi Line Modular von MICROSENS bietet Power-over-Ethernet mit bis zu 60 Watt
Der Trend zur Stromversorgung von IP-fähigen Endgeräten über die Datenleitung, fordert immer höhere Leistungen.

Der Trend zur Stromversorgung von IP-fähigen Endgeräten über die Datenleitung, fordert immer höhere Leistungen.

Der Trend zur Stromversorgung von IP-fähigen Endgeräten über die Datenleitung, fordert immer höhere Leistungen. Die 30 Watt, die Power-over-Ethernet-Plus bietet, reichen für viele Applikationen nicht mehr aus. euromicron-Tochter MICROSENS, der Technologiespezialist für zuverlässige, leistungsfähige Industrienetze, erweitert seine bewährte Switch-Reihe Profi Line Modular um High-Power-Ausführungen mit bis zu 60 Watt pro Port.

Mit der verdoppelten Leistung für Endgeräte stehen dem Anwender nun eine Fülle neuer Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung wie beispielsweise die Energieversorgung von LED-/IR-Beleuchtungsanlagen im Security-Umfeld oder Speisung leistungshungriger WLAN- und LoRa-Funksysteme.

Industrieswitch Profi Line Modular von MICROSENS

Industrieswitches der Profi Line Modular-Serie bewähren sich seit Jahren in der rauen Praxis. Auch die neuen Switches mit erhöhter PoE-Leistung bieten die zahlreichen bewährten Features wie modulare Erweiterbarkeit bis zu 25 Ports für einen bedarfsabhängigen, wirtschaftlichen Ausbau des Netzes, schnelles Gigabit Ethernet über Kupfer- und Glasfaserleitungen, höchste Ausfallsicherheit durch redundante Stromversorgung und ringförmige Verkabelungsstruktur sowie kürzest-mögliche Wiederherstellungszeiten durch die Speicherung der Firmware und der Konfigurationsdatei auf einer SD-Karte.


Die Zuverlässigkeit und Sicherheitsmechanismen der robusten Switches mit ihrem strapazierfähigen Edelstahlgehäuse machen sie zur ersten Wahl in kritischen Fertigungsbereichen, in der Energieversorgung, der Gas- und Öl-Gewinnung, zur Überwachung von Pipelines, im Bergbau, im Transportwesen und in der professionellen Sicherheitstechnik. Die neuen Switches sind vollständig kompatibel zu den bereits vorhandenen Geräten dieser erfolgreichen Switchfamilie.

Über MICROSENS:

Seit 1993 steht die MICROSENS GmbH & Co. KG für Fiber Optic Solutions. Als einer der Pioniere von Glasfaser-Übertragungssystemen deckt das international agierende Unternehmen sämtliche Leistungsbereiche der Glasfasertechnologie ab. Angefangen von Lösungen für die zukunftssichere Bürovernetzung und die Hochverfügbarkeit in rauen Umgebungen erstreckt sich das Produktspektrum über die großräumige Standortvernetzung, Kopplung von Rechenzentren bis hin zu hochperformanten Weitverkehrsnetzen. In all diesen Anwendungsgebieten sichert MICROSENS den effizienten, schnellen und sicheren Datentransfer. Als international erfolgreicher Hersteller vertreibt MICROSENS seine Produkte weltweit. Neben der Unternehmenszentrale im westfälischen Hamm unterhält MICROSENS Vertriebsniederlassungen in Frankreich und Polen, um die differenzierten Anforderungen der Kunden vor Ort optimal erfüllen zu können.  

Industrieswitches der Profi Line Modular-Serie bewähren sich seit Jahren in der rauen Praxis.

Über euromicron:

Die euromicron AG (www.euromicron.de) vereint als Gruppe mittelständische Hightech-Unternehmen aus den Bereichen Digitalisierte Gebäude, Kritische Infrastrukturen und Industrie 4.0. Als deutscher Spezialist für das Internet der Dinge versetzt euromicron ihre Kunden in die Lage, Geschäfts- und Produktionsprozesse zu vernetzen und den Weg in die digitale Zukunft erfolgreich zu gehen. Von der Konzeption und Implementierung über den Betrieb bis hin zu verbundenen Serviceleistungen realisiert euromicron kundenspezifische Lösungen und schafft die dafür notwendigen IT-, Netzwerk- und Sicherheitsinfrastrukturen. So ermöglicht euromicron ihren Kunden vorhandene Infrastrukturen schrittweise in das digitale Zeitalter zu migrieren. Die Expertise von euromicron unterstützt die Kunden des Unternehmens dabei, Flexibilität und Effizienz zu steigern sowie neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, die den Grundstein für den Unternehmenserfolg von morgen legen. Der seit 1998 börsennotierte Technologie-Konzern mit Hauptsitz in Frankfurt am Main beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter an 30 Standorten. Zur euromicron Gruppe gehören insgesamt 14 Tochterunternehmen, darunter die Marken Elabo, LWL-Sachsenkabel, MICROSENS und telent. Im Geschäftsjahr 2015 erwirtschaftete die euromicron AG einen Gesamtumsatz von 345 Millionen Euro.

Quelle: Microsens


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018