Sony auf der Security Essen 2016: Intelligente 4K-Lösungen für Städte, Einzelhandel und Logistik

06.10.2016
Sony Professional ist vom 27. bis 30. September in Halle 2.0 am Stand 2C14 zu finden
Mobile 4K-Videokamera UMC-S3C von Sony

Die erste mobile 4K-Videokamera UMC-S3C von Sony ist in der Lage, bei 4K-Farbvideoaufnahmen gleichzeitig eine gute Empfindlichkeit und Auflösung zu gewährleisten.

Auf der Security Essen 2016 demonstriert Sony anhand realistischer Anwendungsumgebungen wie 4K-Videoüberwachung unsere Städte sicherer machen kann. So zeigt der Hersteller seine beiden 4K-Netzwerkkameras UMC-S3C und SNC-VB770, die eine sehr hohe Empfindlichkeit und Auflösung miteinander vereinen und es ermöglichen, sogar bei herausfordernd niedrigen Lichtverhältnissen Details einzufangen. 

Die erste mobile 4K-Videokamera UMC-S3C von Sony ist in der Lage, bei 4K-Farbvideoaufnahmen gleichzeitig eine gute Empfindlichkeit und Auflösung zu gewährleisten. Die kompakte und leichte Videokamera bietet die höchste Empfindlichkeit in ihrer Klasse bei Mindestlichtstärken von weniger als 0,004 Lux (ISO 409600).

Der eingebaute 35 mm-Vollformatsensor mit 12 Megapixeln und die Bildverarbeitung eignen sich neben der Überwachung von Verkehrsknotenpunkten oder gewerblichen oder industrieller Flächen auch für viele weitere Anwendungen wie Katastrophenbewältigung, Wildtierbeobachtung, Landschaftskartierung oder Live-Aufnahmen. Die mobile Kamera kann problemlos an beweglichen Objekten wie Fahrzeugen oder Drohnen befestigt werden. 

Sony SNC-VB770 4k FarbkamerasystemAuch die SNC-VB770 wird einen „Ehrenplatz“ auf dem Stand erhalten. Messebesucher erfahren, wie die 4K-Netzwerkkamera selbst unter extrem ungünstigen Lichtverhältnissen scharfe, klare Details mit vollem Farbumfang in 4K-Auflösung erfasst. Die Kamera verfügt über einen 35 mm-Exmor™-CMOS-Vollformatsensor mit 12 Megapixeln, der bei fast vollständiger Dunkelheit deutlich mehr Licht erfasst als herkömmliche Kamerasensoren. Interessierte können in Essen die Vorteile von Intelligent Cropping und Intelligent Coding, die extrem hohe Empfindlichkeit von Vollformatsensoren sowie die Auswirkungen von Intelligent Scene Capture und Multi-Tracking entdecken. Diese Funktionen sind ideal für anspruchsvolle Stadtüberwachung, kritische Infrastrukturen und den Transportbereich.

„Neue marktführende Funktionen wie äußerst hohe Empfindlichkeit und erstaunliche Bilder unter ungünstigen Lichtverhältnissen sind das Ergebnis der kontinuierlichen Entwicklung neuer Technologien für alle denkbaren Kundenanwendungen. Wir freuen uns sehr, diese an unserem Stand in unterschiedlichen Anwendungsszenerien demonstrieren zu können“, sagt Klaus Middelanis, Pre-Sales Support Engineer Central Europe, Corporate & Education Business Group, Sony Professional.

Lösungen für den Einzelhandel, Logistik und Stadtüberwachung

Sony SNC-VM772R 4K-Videoüberwachungskamera mit Intelligent Scene CaptureNeben den Full HD- und 4K-Videoüberwachungskameras bietet das breite B2B-Lösungsportfolio von Sony zahlreiche Vorteile für Einzelhändler und kleinere Unternehmen. Mithilfe der „Add-on“-Anwendung können die Benutzer die Live-Anzeige und -Aufnahme direkt von IP-Kameras von Sony auf BRAVIA Professional 4K-Displays nutzen. Externe PCs oder Decoder-Hardware sind hierfür nicht erforderlich.

Die 4K-Kameras von Sony sind auch für eine breite Palette von Überwachungsanwendungen im Logistikbereich geeignet, die weit über die Videoüberwachung hinausgehen. So zeigt Sony auf, welche Vorteile Unternehmen haben können, die Objektverfolgungs- und Barcodeleseanwendungen einsetzen.

Im Bereich Stadtüberwachung zeigt der Hersteller seine erste 4K-Videoüberwachungskamera, die SNC-VM772R mit Intelligent Scene Capture, sowie Full HD-Modelle wie die SNC-VB632D. Mit diesen Lösungen erzielen Nutzer detailreiche Bilder in vielen städtischen Überwachungsanwendungen – egal ob bei Tag oder bei Nacht.

Weitere Highlights auf dem Messestand

Sony Full HD-Kamera SNC-VB632DAm Stand von Sony wird das neue Netzwerk-Videomanagementsystem präsentiert, das Profis eine flexible Lösung für die Verwaltung, Speicherung und Analyse von Videoinhalten bietet. Das für kommerzielle Anwendungen wie Stadtüberwachung, Verkehrswesen, finanzielle Dienstleistungen oder Bildung konzipierte System unterstützt eine Vielzahl von IP-Kameras, einschließlich der aktuellen Funktionen der 4K-Netzwerkkameras aus dem Portfolio von Sony.

Der ursprünglich als interaktive Präsentationslösung entwickelte Vision Presenter vereint eine breite Palette von Multimediaquellen wie Live-Kamera-Feeds, PC-Anwendungen und andere Videoquellen in einer dynamischen, skalierbaren Anzeige auf mehreren Bildschirmen, die über ein Touchscreen-Tablet gesteuert werden kann. 

Bei der Überwachung hat sich Vision Presenter vor allem in komplexeren Umgebungen als flexible und effiziente Lösung bewährt. Hierzu zählen Kontrollräume sowie die Überwachung in Unternehmen oder Industrieanlagen mit Live-Kamera-Feeds, Wiedergabe und dynamischen Informationen.

Weitere Informationen auf der Website von Sony.

Quelle: Sony Professional Systems


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018