it-sa 2016: LANCOM Systems präsentiert erste Komplettlösung für Cloud-basiertes Netzwerk-Management

05.10.2016
Mit der LANCOM Management Cloud werden LAN, WAN und WLAN-Netze zentral designt und verwaltet
LANCOM SYstems Logo

LANCOM Systems, der führende deutsche Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor, stellt seinen diesjährigen it-sa Messeauftritt (Nürnberg, 18. bis 20.10.2016) ganz in das Zeichen von Cloud-basiertem Netzwerkmanagement und Software-Defined Networking/Software-Defined Wide Area Networking (SDN/SD-WAN). Neben Live-Einblicken in die LANCOM Management Cloud (LMC) für lokale, drahtlose und standortübergreifende Netze präsentiert das Unternehmen sein Portfolio für die hochsichere VPN-Standortvernetzung, Gigabit-WLAN, Switching und die zuverlässige Migration auf All-IP (Halle 12, Stand 629).

Über die LANCOM Management Cloud werden lokale und standortübergreifende Netze aller Größenordnungen und Komplexitätsgrade mit wenigen Mausklicks zentral aufgesetzt, überwacht und verwaltet.

Die auf SDN/SD-WAN-Technologie basierende Cloud-Lösung setzt auf das breitgefächerte LANCOM Hardwareportfolio aus VPN Gateways, Routern, Switches und WLAN Access Points mit umfassender Funktionstiefe und Feature-Vielfalt auf. Damit bringt LANCOM die erste ausgereifte Komplettlösung für zentrales Netzwerkmanagement auf den Markt.

Vorhandene LANCOM Infrastrukturen werden per kostenlosem Firmware-Upgrade Cloud-ready und können auch nachträglich auf zentrales Management umgestellt werden.

Höchste Sicherheit durch Server-Hosting in Deutschland & Self-Hosting

Logo LANCOM Management CloudDie LMC kann als Public Cloud-Version flexibel skalierbar aus einem deutschen Rechenzentrum genutzt werden und ist damit auch für KMU hochattraktiv. Carrier, Systemhäuser und Kunden mit eigenem Rechenzentrum können die Lösung alternativ selbst betreiben (Private Cloud / Self-Hosting).

Neuigkeiten aus VPN, Switching, WLAN und All-IP

Neben der LANCOM Management Cloud zeigt LANCOM sein breites Portfolio von VPN-Routern und Gateways zum Aufbau hochsicherer, standortübergreifender Netze. Ebenfalls in Nürnberg zu sehen ist die erste Generation Cloud-fähiger LANCOM Switches sowie die aktuellen 802.11ac-Flaggschiffe des LANCOM WLAN-Portfolios.

Für Telekom-Kunden besonders interessant ist das Lösungsangebot rund um die Umstellung auf IP-basierte Anschlüsse. Die LANCOM Business-VoiP-Router sowie die neue DECT-Erweiterung LANCOM DECT 510 ermöglichen den Weiterbetrieb bestehender ISDN- und analoger TK-Systeme über All-IP. Das LANCOM Battery Pack sorgt für die nötige Ausfallsicherheit beispielsweise von Notrufsystemen und Gefahrenmeldeanlagen.

Hintergrund LANCOM Systems:

Die LANCOM Systems GmbH ist führender deutscher Hersteller zuverlässiger und innovativer Netzwerklösungen für Geschäftskunden. Mit seinen beiden Geschäftsbereichen VPN-Standortvernetzung und Wireless LAN (drahtlose Netze) bietet LANCOM professionellen Anwendern sichere, flexible Infrastrukturlösungen für alle lokalen und standortübergreifenden Netze. Das gesamte Kernportfolio wird in Deutschland entwickelt und gefertigt. Zudem bietet LANCOM BSI-zertifizierte VPN-Lösungen zur Absicherung besonders sensibler Netze und kritischer Infrastrukturen (KRITIS) gegen Cyber-Angriffe.

LANCOM Systems hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen und weitere Standorte europaweit. Zu den Kunden zählen kleine und mittelständische Unternehmen, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus Deutschland, Europa und zunehmend auch dem außereuropäischen Ausland. Das Unternehmen ist Partner in der vom BSI initiierten Allianz für Cyber-Sicherheit.

Quelle: LANCOM Systems


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018