Funknetz mit ISDN-, DSL- und LAN-Zugängen

06.01.2003
Orinoco(tm) Residential Gateway RG-1000 von Lucent für Breitbandanwendungen in Büros und im privaten Umfeld.

Bonn, 09.08.2001 - Mit dem Residential Gateway RG-1000 des FunkLAN-Systems Orinoco erweitert Lucent die breitbandigen Anwendungen für den privaten und gesch&auml;ftlichen Bereich.<br /><br />Das als Basisstation arbeitende Residential Gateway RG-1000 versorgt per Funk bis zu 30 Rechner. Die Kommunikation zum RG-1000 erfolgt &uuml;ber die Funk-PC-Card. Dabei arbeitet das Residential Gateway im lizenzfreien 2,4-GHz-Band und hat bei einer &Uuml;bertragungsrate von 11 Mbit/s eine Reichweite bis zu 150 Metern.

Das Residential Gateway RG-1000 stellt neben den Funkverbindungen im Büro und in der Wohnung mit dem eingebauten 56 K Modem über eine analoge Telefonleitung auch eine automatische Einwahl ins Internet zur Verfügung. Wird die neue kostenlose Firmware aus dem Internet installiert, so ist das RG-1000 in Verbindung mit einem DSL-Modem voll DSL fähig und arbeitet nach dem PPPoE-Protokoll. Darüber hinaus kommuniziert das Residential Gateway RG-1000 über den Ethernet-Anschluss mit einem lokalen Netz (LAN).

Mit Hilfe der integrierten Network Address Translation (NAT) unterstützt das Gateway die Freigabe des Internetzugangs. Da sich darüber hinaus den Rechnern separate IP-Adressen zuordnen lassen, verfügt jeder Nutzer über eine eigene IP-Adresse und ist direkt ansprechbar.

Mit der Ausführung RG-1000/ISDN steht dem Anwender ein Gerät zur Verfügung, das neben dem PPPoE-Protokoll auch über ein integriertes ISDN-Modem verfügt. ISDN-Dial-Up Kunden können bei verfügbarem DSL-Anschluß direkt auf diesen umzustellen.

Das Residential Gateway unterstützt Wi-Fi (Wireless Fidelity) kompatible PC-Cards. Ein Konfigurationsassistent sowie Management-Tools vereinfachen die Installation.




© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018