Effektvolle Kundenansprache mit Spiegel-Displays

21.07.2016
Samsung ML32E und ML55E für interaktive Werbebotschaften
Die reflektierende Oberfläche kombiniert Spiegelbilder und individuell abgestimmte Informationen zu einem eindrucksvollen Gesamtbild

Die reflektierende Oberfläche kombiniert Spiegelbilder und individuell abgestimmte Informationen zu einem eindrucksvollen Gesamtbild

Samsung erweitert seine breite Palette der professionellen Signage-Lösungen um zwei attraktive Modelle: Die beiden neuen Spiegel-Displays ML32E und ML55E mit Bilddiagonalen von 32 Zoll (80 cm) und 55 Zoll (138,68 cm) eignen sich optimal zur interaktiven Kundenansprache. Ihre reflektierende Oberfläche kombiniert Spiegelbilder und individuell abgestimmte Informationen zu einem eindrucksvollen Gesamtbild und zieht die Aufmerksamkeit der Kunden geradezu auf sich. Dank eines Näherungssensors ordnen sich die Inhalte und Werbebotschaften automatisch um das Spiegelbild des Betrachters vor dem Display an, sodass ein interaktives Seherlebnis geschaffen wird.

Um die Aufmerksamkeit der Menschen und das Interesse potenzieller Käufer zu wecken, gilt es für den stationären Handel, viel Kreativität bei der Kundenansprache zu beweisen. Die neuen Samsung Displays ML32E und ML55E können dank ihrer reflektierenden Oberfläche Spiegelbild und Werbeinhalte zu einem attraktiven und beeindruckenden Gesamtbild zusammenführen.

Das rahmenlose Design lässt die Samsung Mirror-Displays fast wie gewöhnliche Spiegel aussehen

„Mit den neuen Samsung Mirror-Displays hat der stationäre Handel die Möglichkeit, außergewöhnliche Impulse zu setzen und das Einkaufserlebnis für die Kunden noch attraktiver zu machen“, sagt Markus Korn, Director Display Solutions bei Samsung Electronics GmbH. „Auch der Mode- und Kosmetik-Einzelhandel, Einkaufszentren, die Gastronomie und Hotellerie sowie Unternehmen, erhalten mit den interaktiven Spiegeldisplays eine aufmerksamkeitsstarke Lösung für eine neuartige und zielgerichtete Kundenansprache.“

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

Die Displays können beispielsweise schon im Eingangsbereich von Läden und Studios auffällige Effekte schaffen, die die Kunden in ihren Bann ziehen und sie gleichzeitig mit interessanten Informationen zum Angebot versorgen. Nähert sich ein Kunde dem Display, kann der integrierte Näherungssensor darauf reagieren und Content an passenden Stellen einspielen. In Bekleidungsgeschäften, Boutiquen oder Schmuckateliers können die Kunden Kleidung oder Schmuck virtuell anprobieren: Hierzu legt das Mirror-Display das jeweilige Wunschobjekt über das Spiegelbild und zeigt die Wirkung realitätsnah. In Umkleidekabinen können die Einzelhändler auf den digitalen Spiegeldisplays zusätzliche Informationen zu den Kleidungsstücken einblenden lassen und Hotels und Restaurants können in Aufzügen auf Angebote im hauseigenen Spa oder Restaurant aufmerksam machen.

Elegantes, rahmenloses Design

Das rahmenlose Design lässt die Samsung Mirror-Displays fast wie gewöhnliche Spiegel aussehen. Durch die seitliche, silberfarbene Metalleinfassung sind die Displays zeitlos und lassen sich nahtlos in moderne Laden- und Hoteleinrichtungen einfügen. Die Modelle ML32E und ML55E sorgen mit einem Reflexionskoeffizienten von 55 Prozent und einem Durchlässigkeitsgrad von 90 Prozent für ein scharfes Spiegelbild bei gleichzeitig klarer, kontrastreicher Darstellung der Informationen. Unauffällig integrierte, leistungsstarke Lautsprecher bieten die Möglichkeit, die Werbebotschaften akustisch zu untermalen.

Die Modelle ML32E und ML55E sorgen mit einem Reflexionskoeffizienten von 55 Prozent und einem Durchlässigkeitsgrad von 90 Prozent für ein scharfes Spiegelbild

Einfaches Einspielen von Inhalten

Genauso wichtig wie das Design und die leuchtstarke Darstellung der Bilder und Inhalte ist die einfache Bedienung. Samsung hat deshalb die beiden Spiegel-Displays ML32E und ML55E mit der All-in-One-Lösung System on Chip (SoC) inklusive eines integrierten Mediaplayers ausgestattet. Außerdem verfügen die Displays ab Werk über die Content-Management-Software MagicINFO Player S3. So benötigen die Nutzer weder einen externen Mediaplayer noch PCs für den täglichen Betrieb.

Über 100 verschiedene Templates, die auf die Bedürfnisse unterschiedlicher Branchen und Einsatzgebiete abgestimmt sind, erleichtern die professionelle Content-Erstellung. Zusätzlich lenken vorkonfigurierte Symbole die Aufmerksamkeit der Kunden beispielsweise auf Sonderangebote oder Preisnachlässe. Fließende Bildübergänge verleihen den Inhalten ein dynamisches Erscheinungsbild. Bild- und Videoinhalte können einfach und schnell über die USB-Schnittstelle aufgespielt werden.

Verfügbarkeiten:

Die neuen interaktiven Samsung Signage Displays mit Spiegeloberfläche, ML32E (2.009 Euro UVP) und ML55E (4.009 Euro UVP), sind ab sofort verfügbar.

Überblick:

Das Produkt - Interaktive Signage-Displays mit Spiegeloberfläche für eine effektvolle Kundenansprache in Einzelhandel, Hotellerie, Gastronomie, Fitness-Studios, Friseur- und Kosmetik-Salons etc.

Das Erlebnis - Die automatische, sensorgesteuerte Zusammenführung von Spiegelbild und digitalen Zusatzinformationen weckt die Aufmerksamkeit von Passanten und Kunden und versorgt sie mit individuellen Informationen.

Der Unterschied - Ein hoher Reflexionsgrad bei gleichzeitig hoher Lichtdurchlässigkeit sorgt für eine leuchtstarke und kontrastreiche Darstellung der Bilder.

Über Samsung Electronics

Samsung Electronics Co., Ltd. inspiriert Menschen und gestaltet die Zukunft mit Ideen und Technologien, die unser Leben verbessern. Das Unternehmen verändert die Welt von Fernsehern, Smartphones, Wearable Devices, Tablets, Kameras, Haushaltsgeräten, Druckern, Medizintechnischen Geräten, Netzwerk Systemen, Halbleitern und LED-Lösungen. Entdecken Sie die neuesten Nachrichten, Hintergrundinformationen und Pressematerialien auf www.samsung.com/de und im Samsung Newsroom unter news.samsung.com.

Quelle: Samsung Electronics


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018