Trend Micro empfiehlt: Deinstallieren Sie QuickTime für Windows – jetzt gleich

15.05.2016
Apple liefert keine Patches mehr, Trend Micro entdeckt neue Sicherheitslücken
Trend Micro logo

<hgroup>Apple wird für die Windows-Version seines beliebten Mediaplayers „QuickTime“ keine Sicherheitsaktualisierungen mehr ausliefern. Damit wird die Software schon bald ein Einfallstor für Cyberkriminelle und -spione sein, um die Geräte zu kapern, persönliche Informationen zu stehlen und finanziellen Schaden zuzufügen. Vor diesem Hintergrund bleibt nur eines zu tun: QuickTime für Windows zu deinstallieren, und zwar sofort!</hgroup>

Trend Micro SMART Protection Network Logo

Das Risiko, die Software weiter zu behalten und zu nutzen, ist ganz real. Im Rahmen seiner Zero-Day-Initiative hat Trend Micro Informationen zu zwei akuten Sicherheitslücken (mit der Bezeichnung ZDI-16-241 und ZDI-16-242) veröffentlicht. Da Apple diese Lücken nicht mehr schließen wird, ist schon bald mit bösartigen Programmen, so genannten „Exploits“, zu rechnen, die diese Lücken ausnutzen und den Online-Gangstern Zugang zu den Geräten der Anwender verschaffen. Freilich gilt dies nicht für QuickTime-Versionen, die auf dem Apple-Betriebssystem Mac OSX laufen. Dafür wird Apple weiter Patches entwickeln und bereitstellen. Eine Anleitung zur Deinstallation findet sich hier.

Unternehmen, die aufgrund organisatorischer und wirtschaftlicher Erwägungen die Software nicht sofort von ihren Rechnern entfernen können, sollten über alternative Maßnahmen wie die Nutzung virtueller Patches nachdenken.

Über Trend Micro

Als weltweit führender Anbieter von Sicherheitssoftware und -lösungen hat Trend Micro das Ziel, eine sichere Welt für den Austausch digitaler Daten zu schaffen. Seit 25 Jahren lassen sich unsere Mitarbeiter dazu inspirieren,Einzelpersonen, FamilienUnternehmen und Behörden zu schützen, während sie das Potenzial moderner Technologien und neuer Methoden zum Datenaustausch ausschöpfen.

In modernen Unternehmen sind Daten zum größten strategischen Wert geworden, da sie Wettbewerbsvorteile fördern und optimierte Betriebsabläufe ermöglichen. Mit dem sprunghaften Anstieg bei der Nutzung von mobilen Geräten, sozialen Netzwerken und Cloud-Technologien, stellt der Schutz dieser Daten eine immer größere Herausforderung dar. Unternehmen brauchen eine intelligente Sicherheitsstrategie.

Trend Micro ermöglicht intelligenten Datenschutz durch innovative Sicherheitslösungen, die sich ganz einfach verteilen und verwalten lassen und die sich nahtlos in sich ständig wandelnde Umgebungen einfügen. Lösungen von Trend Micro bieten mehrschichtigen Schutz für digitale Inhalte, sei es auf mobilen Geräten, Endpunkten, Servern, an Gateways oder in der Cloud. Durch den Einsatz dieser Lösungen können Unternehmen ihre Anwender, ihre modernen wachsenden Rechenzentren und Cloud-Ressourcen schützen sowie Daten, die durch komplexe, gezielte Angriffe gefährdet sind.

Alle Lösungen werden unterstützt durch die cloudbasierten Bedrohungsinformationen des Trend Micro™ Smart Protection Network™ sowie durch mehr als 1.200 Bedrohungsexperten weltweit.

Weitere Informationen zu Trend Micro sind verfügbar unter http://www.trendmicro.de.
Anwender informieren sich über aktuelle Bedrohungen unter http://blog.trendmicro.de.
Folgen Sie uns auch auf Twitter unter @TrendMicroDE.

Quelle: Trend Micro


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018