Neuer LANCOM VPN Client für Windows 10 bringt mehr Komfort und bessere Administration

25.04.2016
Version 3.10 für 32- und 64-Bit-Versionen von Vista bis Windows 10
LANCOM Systems Logo

LANCOM Systems, der führende deutsche Hersteller von Netzwerklösungen für Geschäftskunden und den öffentlichen Sektor, stellt die Version 3.10 seines IPSec-basierten Advanced VPN Client vor. Der Client bietet neue Funktionen und Detailverbesserungen, die das Handling sowohl für den Administrator als auch für den Anwender vereinfachen. Er unterstützt alle aktuellen 32- und 64-Bit-Windows-Systeme.

Komfortablere Hotspot-Anmeldung

Der LANCOM Advanced VPN Client 3.10 vereinfacht die Anmeldung an öffentlichen WLANs. Nachdem der Benutzer sich mit einem WLAN-Netzwerk verbunden hat, öffnet sich automatisch ein im Client integriertes Webbrowser-Fenster zur Anmeldung an den Hotspot, die VPN-Verbindung kann umgehend nach der Authentifizierung aufgebaut werden. Der Umweg über einen externen Browser wie beispielsweise Firefox oder Chrome entfällt.

Pre-Logon für Windows 10

 LANCOM VPN Client für WindowsDie Windows Pre-Logon-Funktionalität (Credential Provider) ist jetzt auch für Windows 10 verfügbar. Der Aufbau des VPN-Tunnels in die Firmenzentrale erfolgt bereits vor der lokalen Anmeldung an der Windows-Domäne. Dadurch ist es möglich, benutzerspezifische Domänen-Einstellungen zu erhalten, die sonst internen Anwendern in der Firma vorbehalten sind (z. B. User-Laufwerke).

Einfachere Administration mit Autorepair

Auch die Administratoren profitieren von der neuen Version. Der Client überwacht selbständig die System-Treiber, die zum Funktionieren des VPN-Clients notwendig sind. Wird eine Fehlfunktion eines System-Treibers erkannt, so wird dieser selbsttätig repariert und der Anwender aufgefordert, einen Neustart durchzuführen.

Der LANCOM Advanced VPN Client 3.10 unterstützt alle aktuellen 32- und 64-Bit-Windows-Systeme von Windows Vista über Windows 7, 8, 8.1 bis Windows 10. Damit kann der Remote-Zugriff selbst bei einer heterogenen Betriebssystem-Infrastruktur durchgängig über einen universellen Client geregelt werden. Niedrigere Kosten für Administration, User Helpdesk und Schulungen sind die Folge.

Der LANCOM Advanced VPN Client Version 3.10 ist zum Preis von 99 Euro zzgl. MwSt. erhältlich. Anwendern, die den Advanced VPN Client Version 2.3 oder 3.0 verwenden, bietet LANCOM ein Upgrade zum Preis von 59 Euro zzgl. MwSt.

Eine 30-Tage-Testversion steht auf der LANCOM Website zum Download bereit.

Hintergrund LANCOM Systems:

Die LANCOM Systems GmbH ist führender deutscher Hersteller zuverlässiger und innovativer Netzwerklösungen für Geschäftskunden. Mit seinen beiden Geschäftsbereichen VPN-Standortvernetzung und Wireless LAN (drahtlose Netze) bietet LANCOM professionellen Anwendern sichere, flexible Infrastrukturlösungen für alle lokalen und standortübergreifenden Netze. Das gesamte Kernportfolio wird in Deutschland entwickelt und gefertigt. Zudem bietet LANCOM BSI-zertifizierte VPN-Lösungen zur Absicherung besonders sensibler Netze und kritischer Infrastrukturen (KRITIS) gegen Cyber-Angriffe. LANCOM Systems hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen und weitere Standorte europaweit. Zu den Kunden zählen kleine und mittelständische Unternehmen, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus Deutschland, Europa und zunehmend auch dem außereuropäischen Ausland. Das Unternehmen ist Partner in der vom BSI initiierten Allianz für Cyber-Sicherheit.

Quelle: LANCOM SYstems


© copyright @ Bachert Datentechnik GmbH 2018